Veranstaltung

Donnerstag, 31.03.2022

Theater: "Hier wohnt Anne" 12+ - Schulvorstellung
Eine Spurensuche nach einem starken Mädchen

10:00 - 11:00 Uhr
Theater Schauburg, Ganghoferstr. 6

Veranstalter: Kulturwerkstatt

Die Einlassbedingungen und Sitzplatzkapazitäten werden abhängig von den Bestimmungen der dann aktuell gültigen Infektionsschutzverordnung der bayerischen Staatsregierung sein.

Eine szenische Lesung aus dem Tagebuch der Anne Frank "Es gibt Geschichten - die niemand erzählen will - und die niemand hören will - Geschichten, die es nicht geben sollte - aber die es geben wird - solange Menschen auf Erden leben." Ad de Bont Die Geschichte des Mädchens Anne zeigt nicht nur tragische Vorkommnisse vor einem grausamen geschichtlichen Hintergrund, der Zuschauer erlebt Anne Frank trotz allen Elends als ein waches, aufgewecktes, lebhaftes Mädchen voller Energie und voller Träume. Das filigrane Bühnenbild ermöglicht einen direkten Blick in das Versteck der Untergetauchten und lässt den Zuschauer die Atmosphäre im Hinterhaus der Prinsengracht 263 in Amsterdam nachempfinden. "Hier wohnt Anne" ist die Spurensuche einer Spielerin nach einem starken Mädchen. Regie und Bühnenbild: Thomas Garmatsch, Spiel: Martina Quante

Eintritt: 5,00 EUR
Vorverkauf: telefonische Reservierung 08341/437287

Info Kulturwerkstatt, Telefon 08341 437-287
E-mail kulturwerkstatt (at) kaufbeuren.de
WWW www.kulturwerkstatt.eu
WWW Weitere Infos: Vorschau-Fotos / Proben- bzw. Aufführungs-Fotos / Trailer / Links

Auf der Suche nach dem rosa Kaninchen
Der Junge mit dem Koffer
Die wirklich wahre Geschichte vom Kaufbeurer Engele
Hier wohnt Anne
Stadtgeschichten 2